extraordinary cycling

Die naiven Visionen

2011: Aus unterschiedlichen Startlöchern motivierten uns Träume von Velomobilen zu Fragen der Wirtschaftlichkeit mit Blick auf Etabliertes, Selbstgebautes oder Asiatisches. Wir bastelten, skizzierten und wagten zaghaft die gewerbliche Gründung rund um eine Nische zum Lernen und Mitspielen in der Liegeradwelt.

Performer-Lehrjahre

2012-2013 - Wir fingen damit an, Performer-Recumbents und  Cyclone-Motoren aus Taiwan zu importieren und zu vertreiben. Ein spannender Einstieg zum Lernen, v.a. was nicht reibungslos funktioniert und was man alles nachbessern muss, um Budget-Liegeräder zu verkaufen. Nach kurzer Zeit war klar, dass unsere Visionen von Fernost-Kooperationen nicht aufgehen werden und wir uns auf eigene Entwicklungslinien vor Ort konzentrieren sollten.

Selbermachen statt Fernost

2014-2015 - den Taiwan-Handel haben wir auslaufen lassen, mit Pinion-Nachrüstungen für Liegeräder jahrelange Pionierarbeit geleistet und  v.a. die Idee eines gefederten Sport-Trikes vorangetrieben. Nach 2 Protos kommt die Hi-Trike Pi-Serie als unsere Highend-Duftmarke in die Trike-Welt - der ultimative 14kg-Schwung mit Blattfedertechnik. Begleitend dazu der Hi-Fly-Midracer für kleine Einspurerfreunde und der erste Trike-Rekord-Bau: das 11kg GTI. 

Die Hi-Trike Spezialisten

2016-2017 - Hat unser kleiner 2-Mann-Betrieb v.a. solide mit Hi-Trike GTI gewirtschaftet. Anstelle des Pi hat sich das GTI-Konzept als "kundenfreundlicher" erwiesen und wurde unser Hauptprodukt. Daneben ein paar Hi-Fly, Pinion-Nachrüstungen, Pi und Sonderbauten... sowie die ersten Schritte in der Vierrad-Forschung, um unsere Leichtbau-Hi-Trike-Skills auf die nächste Nutz-Stufe zu heben (Cargo, Hochsitz usw).

Umbruch zum Quad

2018-2019 - Patrick verlässt Velomo für eine berufliche Neu-Orientierung (andere Branche). Das führt notwendig zu einer großen und langwierigen Umstrukturierung, mit Auslagerungen und (temporärem) Aussetzen mancher Fertigungsmöglichkeiten. Begleitet wird diese Phase von der EC-Auftragsentwicklung für das Quadvelo... und dann ergänzt um die Pony-Kooperative. Trikes werden nebensächlich, die Zukunft hat 4 Füße.

Velomo 4 all

2020-2021 - Es stehen 3 Serienprodukte in den Startlöchern, die je nicht mehr (im Kern) in Weida gefertigt werden, sondern außerhalb - das Hi-Trike, das Pony4 und das Quadvelo. Die beiden Quad-Kooperativen bieten hinzu auch die standardisierten Module, um effektiver individuelle Quads in Weida herzustellen - von ganz leicht und sportlich bis Supercargo

Velomo Umzug

2024 - Velomo bleibt im Wandel. 2022 ist Patrick wieder eingestiegen, allerdings mit einem anderen Businessmodell mit Schwerpunkt auf Elektro-KFZ (Twizy, Oldtimer etc.). Nach 13 Jahren Werkstatt in 07570 Weida wurde es dann auch Zeit für eine neue, autogerechtere Location, die wir in 07381 Oppurg fanden. Die Fahrrad-Sparte zieht mit...  


Fortsetzung folgt...